Streit in Asylunterkunft

SPEICHER. In der Nacht auf den vergangenen Donnerstag intervenierte die Kantonspolizei AR in der Gemeindeunterkunft für Asylsuchende in Speicher. Um 1.

Drucken
Teilen

SPEICHER. In der Nacht auf den vergangenen Donnerstag intervenierte die Kantonspolizei AR in der Gemeindeunterkunft für Asylsuchende in Speicher. Um 1.45 Uhr wurde die Kantonale Notrufzentrale in Herisau informiert, dass in der Unterkunft an der Haldenstrasse 6 eine Person nach einer Auseinandersetzung verletzt worden sei. Die Polizeikräfte trafen in der Unterkunft mehrere Personen an, wobei ein 23jähriger somalischer Staatsangehöriger Kopfverletzungen hatte. Abklärungen ergaben, dass es in der Nacht zwischen zwei Asylsuchenden zu einem Streit kam. Dabei verletzte ein 21jähriger Somalier seinen Landsmann mit einer Metallstange am Kopf. Aufgrund der Umstände wurde die vorläufige Festnahme des Aggressors verfügt. Der hospitalisierte Mann konnte das Spital zwischenzeitlich wieder verlassen. (kpar)