Streifkollision nach Sekundenschlaf

Ricken. Am Dienstagmorgen hat sich eine Streifkollision zwischen zwei Autos ereignet. Ein 26jähriger Mann fuhr von Neuhaus in Richtung Ricken. Gemäss eigenen Aussagen nickte er kurz ein. Er geriet auf die Gegenfahrbahn, wo er ein entgegenkommendes Auto streifte.

Drucken
Teilen

Ricken. Am Dienstagmorgen hat sich eine Streifkollision zwischen zwei Autos ereignet. Ein 26jähriger Mann fuhr von Neuhaus in Richtung Ricken. Gemäss eigenen Aussagen nickte er kurz ein. Er geriet auf die Gegenfahrbahn, wo er ein entgegenkommendes Auto streifte. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken. Es wurde niemand verletzt. Der 26jährige Autofahrer musste den Führerausweis auf der Stelle abgeben. (kapo)

Aktuelle Nachrichten