Strassenplan in Vernehmlassung

Merken
Drucken
Teilen

Neckertal Die Ratskanzlei Neckertal hat die Gemeindestrassenpläne der ehemaligen Gemeinden zusammengeführt und bereinigt. In enger Zusammenarbeit mit den Beauftragten der Wanderwege der Region und des Kantons wurde gleichzeitig auch der kantonale Fuss-, Wander- und Radwegplan überarbeitet. Wie der Gemeinderat im aktuellen Mitteilungsblatt schreibt, wurde der Gemeindestrassenplan unter den folgenden, durch Praxis und Rechtssprechung bestätigten Kriterien erstellt:

• G2 innerhalb Baugebiet: mindestens elf bewohnte Wohnhäuser

• G2 ausserhalb Bauzone: mindestens sechs bewohnte Wohnhäuser

• G3 ausserhalb Bauzone: wenn mehr als zwei Grundstücke erschossen sind

• G3 Einzelhofzufahrt: mindestens 200 Meter Strassenlänge

• Privatstrasse: Einzelhofzufahrt unter 200 Meter und nur ein Grundstück erschlossen

• Wanderwege: Kantonale, regionale und kommunale Wege von touristischem Interesse

• Radwege: Radwege entlang Staatsstrasse sowie kantonal anerkannte Routen.

Die Vernehmlassung zu diesem Plan wird mit einem Planeinsichttag am Dienstag, 5. Dezember, 13.30 bis 21 Uhr, im Gemeindehaus Mogelsberg eröffnet. (pd)