ST.PETERZELL: Singen mit weihnachtlicher Vorfreude

Was wären die Advents- und Weihnachtstage ohne musikalische und gesangliche Aufführungen durch Kinder? Bei der Musikschule Toggenburg haben solche Anlässe seit zehn Jahren Tradition.

Lisa Leisi
Drucken
Teilen
Schulkinder der Primarschule St. Peterzell singen Vorweihnachtliches für ihre Familien. (Bild: Lisa Leisi)

Schulkinder der Primarschule St. Peterzell singen Vorweihnachtliches für ihre Familien. (Bild: Lisa Leisi)

Dank der Zusage der Schule Oberes Neckertal durften am Donnerstagabend in der katholischen Kirche St. Peterzell Eltern, Bekannte und Interessierte Ohrwürmer geniessen und den Alltag für eine Weile auf der Seite lassen. In der Zusammenarbeit mit Schulen in wechselnden Gemeinden organisiert die Musikschule Toggenburg seit zehn Jahren traditionell gesangliche Aufführungen vor Weihnachten.

Für das Gelingen sorgten neben den Schülerinnen und Schülern Schulleiter Alex Porta sowie die Lehrerinnen Bernadette Piech, Mara Holenstein, Tabea Leuthold, Susanne Weidele (am Klavier), Lena Eberhard, Violinlehrer und Orchesterleiter Ioan Corneliu Gramatic und Dirigentin Angela Göldi. Den Anfang machte das Orchester Allegretto der Musikschule Toggenburg mit einem besinnlichen Orchesterstück aus der «Carmen»-Suite von Georges Bizet. Darauf strömten die Kinder in die Kirche.

Mit Trommelklang und Klaviersolo

Es war herrlich, die versammelte Kinderschar zu betrachten und eine Freude, ihr erstes Stück «Leise rieselt der Schnee» zu hören. Beim Lied «Jingle Bells» waren die Zuhörenden gefragt und gefordert, auch auf Englisch mitzusingen.

Es folgte das wunderschöne Lied «The little drummer boy», effektvoll untermalt mit Trommelklang. Darauf ertönte das ausdrucksstarke Klaviersolo «Drei Nüsse für Aschenbrödel» und dann wieder Gesang mit «Das isch de Stern vo Bethlehem» und «Was soll das bedeuten» mit dem Publikum. Sicher besonders beliebt bei den jüngeren Kindern war das Lied «Zwüsched Esel, Ochs und Rind», wozu sie pantomimisch das Gesungene belebten. Nun begeisterte das Orchester mit einem rassigen und mitreissenden Stück, ebenfalls aus der «Carmen»-Suite.

Mit «Rudolf, das Rentier» und «We wish you a merry Christmas» zum Mitsingen, neigte sich der Anlass dem Ende zu. Nach einem kräftigen Applaus sangen alle gemeinsam als Zugabe nochmals «Jingle Bells», worauf es Punsch und Weihnachtsgebäck in der Propstei nebenan gab.

 

Lisa Leisi

redaktion

@toggenburgmedien.ch