Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Stimmfreigabe beschlossen

Ausserrhoden Die Jungfreisinnigen Ausserrhoden (JFAR) haben gemäss einer Mitteilung die Parolen für die Abstimmung vom 4. März gefasst. Die Parolenfassung zur «No-Billag»-Initiative sei dabei so knapp ausgefallen, dass Stimmfreigabe beschlossen wurde. Zu den beiden anderen Vorlagen sagten die Mitglieder der JFAR Ja. So etwa zum Bundesbeschluss vom 16. Juni 2017 über die neue Finanzordnung. Mit 11 Ja-Stimmen, einer Nein-Stimme sowie einer Enthaltung fiel das Resultat deutlich aus. Mit 10x Ja, 1x Nein und 2 Enthaltungen war auch das Ja zum Grundsatzbeschluss über die Totalrevision der Kantonsverfassung klar ersichtlich. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.