Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Steuerfuss bleibt unverändert

Schwellbrunn Der Gemeinderat beantragt der Gemeindeversammlung, den Voranschlag 2017 mit einem Ertragsüberschuss von knapp 155 000 Franken bei einem gleichbleibenden Steuerfuss von 4,2 Einheiten zu genehmigen.

Schwellbrunn Der Gemeinderat beantragt der Gemeindeversammlung, den Voranschlag 2017 mit einem Ertragsüberschuss von knapp 155 000 Franken bei einem gleichbleibenden Steuerfuss von 4,2 Einheiten zu genehmigen. Wie bereits in den Vorjahren will der Gemeinderat den Ertragsüberschuss für die geplante Sanierung des Mehrzweckgebäudes einsetzen. Laut einer Mitteilung sind für das kommende Jahr Investitionen im Umfang von knapp 1,3 Millionen Franken geplant. Die öffentliche Versammlung mit Abstimmung über den Voranschlag und Steuerfuss findet am Freitag, 18. November, statt. Dann wird auch über den Stand der Arbeiten zur Dorfraumgestaltung (Strassensanierung, Beleuchtung, Bushaltestelle) informiert. (gk)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.