Steuerakten werden gescannt

Merken
Drucken
Teilen

Mosnang Im Mitteilungsblatt der Gemeinde steht, dass der Mitarbeiterin Jasmine Kempter bald 16 Wochen Mutterschaftsurlaub zustehen, weshalb für die Zeit ihrer Abwesenheit eine Stellvertretung gesucht werden musste. Der Gemeinderat Mosnang konnte sich mit Pascal Rüegg auf eine befristete Anstellung zu 100 Prozent einigen. Pascal Rüegg beendet am 3. August seine Lehre und wird voraussichtlich im ­Januar 2018 die Rekrutenschule beginnen. Um die zusätzlichen Stellenprozente sinnvoll auszulasten, hat der Gemeinderat beschlossen, im Steueramt das Scanning von Steuerakten einzuführen. Die damit vorhandenen elektronischen Dokumente werden au­tomatisch archiviert. Die Per­sonal- und Infrastrukturkosten wurden nachträglich zu Lasten der laufenden Rechnung 2017 genehmigt. Weiter teilt die Gemeinde mit, dass Rahel Näf, Mitarbeiterin Finanzverwaltung, den Diplomlehrgang Schulverwalterin an der Gemeindefachschule des Kantons St. Gallen erfolgreich bestanden habe. (gem)