Stellungspflichtige daher, die Infotage stehen an

Für die Stellungspflichtigen mit Jahrgang 1992 stehen vom 12. bis 25. Februar in Teufen die Appenzeller Orientierungstage an; sie dienen der Vorbereitung der Rekrutierung.

Drucken
Teilen

Teufen. Zu den diesjährigen Orientierungstagen im Ausbildungszentrum für Bevölkerungsschutz in Teufen sind knapp 500 junge Männer und vier Frauen aus beiden Appenzeller Kantonen aufgeboten: 375 aus Ausserrhoden und 125 aus Innerrhoden. Ab Freitag, 12. Februar, werden zwei Wochen lang täglich 45 Stellungspflichtige in Teufen antreten, wie die Kreiskommandos beider Kantone in einer gemeinsamen Mitteilung schreiben.

Im Verlauf des Orientierungstages würden die jungen Leute Informationen über die verschiedenen Dienstmöglichkeiten in Militär, Zivildienst oder Zivilschutz erhalten. Sie würden über ihre Rechte und Pflichten orientiert und erhielten einen Eindruck von der mehrtägigen Aushebung im Rekrutierungszentrum in Mels. Zudem würden gemeinsam die ersten Formalitäten erledigt.

Grosser Wert wird laut Mitteilung auf eine optimale zeitliche Abstimmung der Rekrutenschule oder der Schutzdienst-Ausbildung mit den Lehrbetrieben und den Schulen gelegt.

Die vom Bund vorgeschriebenen Orientierungstage werden von den beiden Appenzeller Kantonen gemeinsam durchgeführt. Die Teilnahme ist obligatorisch. Auf freiwilliger Basis sind auch junge Frauen eingeladen, die sich für ein Engagement im Militär oder im Zivilschutz interessieren. Sie können sich auch jetzt noch bei den Kreiskommandanten ihres Wohnkantons melden. (kk)

Aktuelle Nachrichten