Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Steinegg-Gruppe und Personalien

Die Steinegg Stiftung, oberstes Organ der Steinegg-Gruppe, engagiert sich stark in der Öffentlichkeit und insbesondere auch im industriellen Sektor. Sie ist Mehrheitsaktionärin des Pharmaunternehmens Hänseler, Herisau, und der AG Cilander inklusive Tochtergesellschaften.

Die Steinegg Stiftung, oberstes Organ der Steinegg-Gruppe, engagiert sich stark in der Öffentlichkeit und insbesondere auch im industriellen Sektor. Sie ist Mehrheitsaktionärin des Pharmaunternehmens Hänseler, Herisau, und der AG Cilander inklusive Tochtergesellschaften. Die AG Cilander erwarb 2004 Teile der Firma Signer & Co. AG und integrierte diese in das eigene Unternehmen.

Auf dem ehemaligen Signer-Areal entstand das Gewerbe- und Industriezentrum Hölzli (GIZ Hölzli AG), das zu 100 Prozent der Steinegg-Gruppe gehört, die überdies entlang der Cilander- und der Industriestrasse über beträchtliche industrielle Landreserven verfügt. Die Steinegg-Gruppe hält im weiteren einen Aktienanteil am Bodenbelagsunternehmen Cabana-Loppacher. Ausserhalb des Kantons ist sie Besitzerin der in der Stahl- bzw.

Maschinenindustrie tätigen Firmen Stopinc und Stopimmo (beide in Hühnenberg ZG) sowie der Mezubag (Pfäffikon SZ).

Kauf des «Schwarzen Hauses»

Insbesondere zwei von der Steinegg Stiftung erworbene Objekte werden auch in der Herisauer Öffentlichkeit wahrgenommen. Ende der Neunzigerjahre erwarb sie das so genannte «Schwarze Haus» an der Cilanderstrasse und liess es nach denkmalpflegerischen Grundsätzen restaurieren.

Ihr ist es zu verdanken, dass das über das Appenzellerland hinaus bedeutende industriegeschichtliche Objekt erhalten bleibt. Das frühere «Fabrikhaus» dient heute Wohnzwecken.

Rosengarten und Personelles

Weiter ging 2004 das Areal Rosengarten bei der Windegg im Dorfzentrum von Herisau in den Besitz der Steinegg Stiftung über. Aus dem ungepflegten Landstück wurde eine prachtvolle Gartenanlage, die von der Öffentlichkeit gerne genutzt wird. Alljährlich wird der Rosengarten-Tag gefeiert, heuer am kommenden 28. August.

In diesen Tagen sind innerhalb der Steinegg-Gruppe Personalentscheide gefallen. Seit dem 1. Juli ist Vincenzo Montinaro (früher GL-Mitglied bei der Filtex St. Gallen) neuer CEO der gesamten Cilander-Gruppe. Montinaro trat im Herbst vergangenen Jahres in das Unternehmen ein und gehört neu auch dem Verwaltungsrat der Steinegg Aktiengesellschaft an.

Der bisherige CEO Heinz Hochuli wird neuer VR-Präsident der Steinegg AG (bisher Heinrich Tanner) und ist ebenfalls designierter VR-Präsident der AG Cilander. (rb)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.