Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Stein rechnet mit Minus

Stein Der Voranschlag der Gemeinde schliesst gemäss einer Mitteilung bei gleichbleibendem Steuerfuss von 3.7 Einheiten mit einem Aufwandüberschuss von 147088 Franken. Einem Aufwand von knapp 8,4 Millionen steht ein Ertrag von gut 8,2 Millionen Franken gegenüber. Bei der Investitionsrechnung geht man von Nettoinvestitionen von 780690 Franken aus. Die bereits auf das Jahr 2017 geplante Sanierung des alten Schulhauses wurde verschoben und ist in der Investitionsrechnung im Voranschlag 2018 berücksichtigt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.