Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

STEIN: Neue Leitung für Heim

Im Altersheim Büel kommt es zu einer Übergangsphase. Mario Wild übernimmt die Heimleitung von Christoph Fuhrer. Ein neues Konzept ist in Planung.
Nahtloser Übergang bei der Leitung des Altersheims Büel. (Bild: APZ)

Nahtloser Übergang bei der Leitung des Altersheims Büel. (Bild: APZ)

Die Gemeinde Stein erarbeitet zusammen mit der Stiftung Altersbetreuung Herisau ein Konzept für eine Altersstruktur im Gebiet Schachen-Paradiesli in Stein. Damit eine nahtlose Ablösung der Altersheimleitung Büel ermöglicht wird, konnte für die Übergangsphase Mario Wild aus Herisau als neuer Leiter engagiert werden. Dieser Wechsel in der Heimleitung sei notwendig, da sich Christoph Fuhrer künftig ganz auf seine Aufgabe im Seniorenheim Bad Säntisblick konzentriert und das Altersheim Büel per 30. Juni verlasse, heisst es in einer Mitteilung.

Mario Wild hat in den vergangenen Jahren als Geschäftsführer der Stiftung Serata in Thalwil und als Direktor der Residenza Al Lido, Locarno, gewirkt. Ebenfalls war er für die Stiftung Altersbetreuung Herisau ad interim als Geschäftsführer tätig. Der Gemeinderat ist überzeugt, mit dieser Neubesetzung der Heimleitung und dem bestehenden Personal optimale Voraussetzungen für die bevorstehende Übergangsphase zu schaffen. (gk)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.