STEIN: Alles rund um den Käse

Die Schaukäserei feiert ihr 40-Jahr-Jubiläum. Viele Besucher fanden ihren Weg nach Stein an die Nacht der offenen Tür. Für Gross und Klein gab es Spannendes zu erleben.

Jonas Manser
Drucken
Teilen
Das Wetter spielte mit: Die Nacht der offenen Tür der Schaukäserei zog viele Leute an. (Bild: JM)

Das Wetter spielte mit: Die Nacht der offenen Tür der Schaukäserei zog viele Leute an. (Bild: JM)

Jonas Manser

jonas.manser

@appenzellerzeitung.ch

Kinder springen herum, Erwachsene schauen mit Kopfhörern in den Ohren hinunter in die Käserei. Am Samstag fand in der Schaukäserei in Stein eine Nacht der offenen Tür statt. Zum 40-Jahr-Jubiläum der Schaukäserei standen die Türen von 16 bis 23 Uhr den zahlreich erschienenen Besuchern offen. Nebst den Führungen stellten Einheimische an Ständen ihr Kunst- und Handwerk vor. Von der Bauernmalerei bis hin zur Sattlerei: Im Mittelpunkt stand das Brauchtum. Auch draussen riecht es nach Käse, denn Chäsfladen, Chäshörnli oder Olma-Bratwurst mit Bürli standen auf dem Menu, ein Schützengartenstand schenkte Bier aus der Region aus. Zum Dessert holte man sich eine Glace vom Gelati-Stand. Auch für Kinder gab es viel zu erleben: Sie streichelten die Geissen im Streichelzoo, liessen sich Geschichten im Märlizelt erzählen und tobten sich am «Kletterkäse» aus.