Startschuss für elf Luxuswohnungen in Speicherschwendi

In Speicherschwendi ist der Spatenstich für drei Mehrfamilienhäuser erfolgt. Diese sollen im Herbst 2021 bezugsbereit sein.

Astrid Zysset
Merken
Drucken
Teilen
Adrian Dieziger, Tiefbau, Andi Graf, Bauleiter, Dani Grubenmann, Polier Tiefbau, Remo Ulrich, Geschäftsleitungsmitglied der tect AG, und Claudio Brühwiler, Baumeister.

Adrian Dieziger, Tiefbau, Andi Graf, Bauleiter, Dani Grubenmann, Polier Tiefbau, Remo Ulrich, Geschäftsleitungsmitglied der tect AG, und Claudio Brühwiler, Baumeister.

Bild: Astrid Zysset

Elf Etagen-Eigentumswohnungen werden an der Rütistrasse in Speicherschwendi gebaut. Heute ist der Spatenstich erfolgt. Für Remo Ulrich, Mitglied der Geschäftsleitung der tecti AG, welcher seitens der Eigentümerschaft zugegen war, ein emotionaler Moment. Eine lange Planungs- und Verhandlungsphase liegt hinter ihm. «Wir sind froh, dass es jetzt endlich losgeht», sagte er lächelnd.

Es sind 3,5- bis 4,5-Zimmerwohnungen, die in den drei Mehrfamilienhäusern entstehen werden. Jede ist auf einer eigenen Etage angesiedelt und jede hat einen direkten Liftzugang. Ulrich spricht von einer «exklusiven Überbauung», die hier oberhalb Speicherschwendis mit Blick auf den Bodensee realisiert wird. 12 Millionen beträgt das Investitionsvolumen. Im Herbst 2021 sollen die ersten Käufer bereits einziehen. Doch vorerst steht der Aushub an. 15000 Kubikmeter Erde müssen abgetragen werden. Kein leichtes Unterfangen, wie Bauleiter Andi Graf ausführte. Der Hang hat seine Tücken. Eine grosse Menge an Oberflächenwasser muss gesammelt werden. Und der Untergrund besteht aus Nagelfluh und Moränen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, habe man für den Tiefbau drei Monate eingeplant. «Das ist grosszügig berechnet», so Graf. So könne der Fertigstellungstermin auch sicher eingehalten werden. Das hinterste Mehrfamilienhaus wird als erstes erstellt. Alle drei werden über ein Satteldach und eine hinterlüftete Holzfassade verfügen. Oder wie Ulrich es zusammenfassend formulierte: «Hier entsteht schönes Wohnen an bester Lage.»