Start zum Bau des Europa-Rundwegs

HOHER KASTEN. Bis im Spätherbst entsteht auf dem Hohen Kasten der Europa-Rundweg. Auf diesem bietet sich den Gästen ein Panoramablick bis nach Tirol, Vorarlberg, Bayern, Baden-Württemberg und Elsass. Gleichzeitig wird der Alpengarten neu angelegt.

Drucken
Teilen
Mit dem Helikopter wurden Sicherheitsnetze zur Baustelle auf dem Hohen Kasten transportiert. (Bild: pd)

Mit dem Helikopter wurden Sicherheitsnetze zur Baustelle auf dem Hohen Kasten transportiert. (Bild: pd)

HOHER KASTEN. Kürzlich haben die Bauarbeiten für den Europa-Rundweg auf den Hohen Kasten begonnen. Nach der Fertigstellung des Rundweges mit Aussichtsplattformen und Felsenweg wird der Alpengarten auch für Rollstuhlfahrer und mobilitätseingeschränkte Gäste zugänglich sein. Die Bauzeit beträgt voraussichtlich sechs Monate. Der neue Europa-Rundweg soll im Spätherbst 2015 eröffnet werden. Vier Auskragungen aus dem Gelände, versehen mit Sitzbänken, Panoramatafeln und Ferngläsern, laden künftig ein, die uneingeschränkte Weitsicht zu geniessen. Wie ein Kranz umschliesst der 259 Meter lange Rundweg mit imposantem Felsenweg das Drehrestaurant und endet beidseits der Seilbahnstation. Von hier führen Treppen auf die bestehende Aussichtsplattform über der Seilbahnstation, dem höchsten Punkt. Der Alpengarten wird entlang des Europa-Rundweges fast gänzlich neu angelegt, die Wege im Garten einheitlich gestaltet und teilweise renaturiert. (pd/cal)

Aktuelle Nachrichten