Starke Geräteturnerinnen in Schaffhausen

Am Schaffhauser Gerätewettkampf in Schaffhausen dominierte am Samstag die Geräteriege Rehetobel einmal mehr.

Drucken
Teilen
Gewohntes Bild: Die Getu Rehetobel belegt die Podestplätze. (Bild: pd)

Gewohntes Bild: Die Getu Rehetobel belegt die Podestplätze. (Bild: pd)

GERÄTETURNEN. Im K1 gewann Anna Kira Bernhard vor Leandra Hug und Seraina Tobler. Weitere Auszeichnungen erturnten sich Capaul Luana, Noemi Sparr, Livia Alther, Tobler Luana und Hannah Müller. Einen weiteren totalen Erfolg feierten die K2-Turnerinnen. Lena Stark gewann vor Julia Eugster und Corrina Dutler. Lara Schläpfer und Enola Gretler erreichten mit Rang 4 bzw. 5 ebenfalls eine gute Auszeichnung.

Hervorragend waren auch die K3-Turnerinnen. Den Sieg erturnte sich Annie McEvoy vor Lea Thürlemann, und Bronze ging an Norina Imhoof. Lea Sieber Rang 4 und Leonie Abderhalden Rang 5 erturnten sich die Auszeichnung.

Auch im K4 gab's einen Dreifachsieg für die Geräteriege Rehetobel. Celia Brülisauer gewann die Kategorie überlegen vor Martina Frommenwiler und Ilaria Enzler. Malva Unseld gewann in der Kategorie K5 Silber vor Vanessa Merz, weitere Auszeichnungen erturnten sich Cynthia Loser und Kugler Alyssia.

Nico Frick gewann im K2 Silber – dies dank fünf sehr guten Übungen. Er klassierte sich somit vor dem aufstrebenden Maurice Rüthemann. Andrin Steiner belegte den guten Rang 5 im K3, gefolgt von Joe Frick, der Rang 6 belegte. Beide erturnten sich die Auszeichnungen. (pd)

Aktuelle Nachrichten