Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Stabübergabe bei Klinikseelsorge

Herisau Nach fast 24 Jahren ­Tätigkeit in der Klinikseelsorge am Psychiatrischen Zentrum AR tritt Norbert Hochreutener Ende August in den Ruhestand. Er war in den vergangenen Jahren nebst der Klinikseelsorge auch in der Personalabteilung des Bistums St. Gallen und in der katholischen Pfarrgemeinde Herisau/Waldstatt/Schwellbrunn tätig. Seine Nachfolge tritt Annette Winter an. Die aus Deutschland stammende Winter trat 2003 in den Dienst der Seelsorgeeinheit Appenzeller Hinterland, wo sie auch nach dem Stellenantritt in der Klinikseelsorge weiterhin zu 50 Prozent tätig sein wird. Neben einem Studium als Gemeindereferentin bringt sie auch eine Ausbildung als Pflegefachfrau mit. Die Amtsübergabe findet am 2. September um 15 Uhr anlässlich eines Gottesdiensts in der Klinik Krombach statt und wird vom Kirchenchor musikalisch begleitet. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.