Stabiles Schiff jetzt wieder mit Kapitän unterwegs

STV Ganterschwil

Drucken
Teilen
Natalie Zähnler, Christian Keller und Randy Löffel (von links). (Bild: PD)

Natalie Zähnler, Christian Keller und Randy Löffel (von links). (Bild: PD)

Nach einem Jahr ohne Präsidenten hat der STV Ganterschwil nun wieder einen kompletten Vorstand und ist gut gewappnet für die Zukunft. Auf der Hauptversammlung im Jahr 2017 war David Reichmuth schweren Herzens zurückgetreten. Ein neuer Präsident für den Turnverein war damals nicht zu finden. Nach einem Jahr, in dem der Posten des Präsidenten vakant geblieben war, ist jetzt jedoch mit Randy Löffel ein neuer Kapitän, für das durchaus seetüchtige Schiff STV Ganterschwil, gefunden worden.

Der Vorstand hatte also auch ohne einen «ersten Mann» alle Untiefen umschifft und sogar einen sehr erfolgreichen Turnerabend 2018 auf die Beine gestellt. Nun scheint aber wieder «volle Fahrt voraus» angesagt zu sein. Der nach zehn Jahren zurückgetretene Jugi-Chef, Christian Keller, konnte mit Natalie Zähnler gleichwertig ersetzt werden und mit Viviane Jöhl und Rahel Werder konnten darüber hinaus noch zwei junge sowie motivierte Jugi-Leiterinnen zusätzlich gewonnen werden. Man blickt demnach optimistisch in die Zukunft, und das Vereinsschiff scheint immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel zu haben. (pd)