SSVG

Die Schweizerische Stiftung für Vogelschutzgebiete (SSVG) kümmert sich um den Erhalt von Lebensräumen – nicht nur von Vögeln, sondern auch anderen Tieren und von Pflanzen. Dafür schliesst sie Verträge mit Landbesitzern ab oder erwirbt selbst Grundeigentum.

Drucken
Teilen

Die Schweizerische Stiftung für Vogelschutzgebiete (SSVG) kümmert sich um den Erhalt von Lebensräumen – nicht nur von Vögeln, sondern auch anderen Tieren und von Pflanzen. Dafür schliesst sie Verträge mit Landbesitzern ab oder erwirbt selbst Grundeigentum. In Ebnat-Kappel ist die Stiftung im Besitz von Boden im Eichtobel. Zudem bestehen Verträge zwischen der Stiftung und der Gemeinde über das Gebiet im Steintal und eines in der Girlen. Mit der Allmeindkorporation hat die Stiftung einen Vertrag über einen Weiher im Gebiet im Scherb. Die Stiftung darf in den Vertragsgebieten Naturräume schaffen, im Gegenzug muss sie für Unterhalt und Pflege aufkommen. Dies finanziert die Stiftung über Spenden. Einen Teil der Kosten für Pflege und Unterhalt würden ihr jedoch von Kanton und Gemeinden zurückerstattet, sagt Präsident Reto Zingg. (ban)

Aktuelle Nachrichten