Sportschützen weiter erfolgreich

Die Sportschützen Gais gehen mit einem guten Polster in der schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft ins Jahr 2015. Die Gaiser Luftgewehrschützen dominierten auch die fünfte Runde ihrer 1.-Liga-Gruppe. Mit 1486:1525 Punkten gewannen sie gegen die Mannschaft von Sarneraatal.

Drucken
Teilen

Die Sportschützen Gais gehen mit einem guten Polster in der schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft ins Jahr 2015. Die Gaiser Luftgewehrschützen dominierten auch die fünfte Runde ihrer 1.-Liga-Gruppe. Mit 1486:1525 Punkten gewannen sie gegen die Mannschaft von Sarneraatal. Es verbleiben somit noch zwei Heimrunden, die entscheiden, ob die Gaiser den Wiederaufstieg in die NLB schaffen.

Drei Spiele für VBC Heiden

Den Viertligisten des VBC Heiden steht eine intensive Woche bevor. Innert sieben Tagen tragen sie drei Meisterschaftsspiele aus. Der Mannschaftsverantwortliche Roger Spirig sieht die Leistungsmöglichkeiten seines jungen Teams auf dem Prüfstand. Heute Freitag, um 20.45 Uhr, sind die Heidler beim Schlusslicht SSC Audax in Amriswil zu Gast. Morgen Samstag folgt um 16 Uhr der Auftritt bei Pallavolo Kreuzlingen. Trainer Spirig erwartet zwei Siege: «Wir haben in der Vorrunde gegen beide Teams gewonnen. Für unsere jungen Spieler sollte die kurze Erholungszeit kein Problem sein.» Am Freitag, 16. Januar, um 20.45 Uhr, absolvieren die Heidler in der Sporthalle Gerbe in Heiden ein Heimspiel gegen Volley Speicher. Wollen die Heidler Tabellendritte werden, ist ein Derbysieg gefordert.