Sportlicher Doppelerfolg

MOTOCROSS/VOLTIGE. Am vergangenen Wochenende hatte die Familie Seiler aus Lütisburg gleich doppelten Grund zur Freude.

Drucken
Teilen
Kyra und Bruder Nico Seiler. (Bild: pd)

Kyra und Bruder Nico Seiler. (Bild: pd)

MOTOCROSS/VOLTIGE. Am vergangenen Wochenende hatte die Familie Seiler aus Lütisburg gleich doppelten Grund zur Freude.

Die elfjährige Kyra war jüngste Teilnehmerin an der Pferde-Europameisterschaft im deutschen Aachen. Ihre Premiere feierte sie mit einem grandiosen Erfolg. Mit der Voltigegruppe Lütisburg I erreichte sie im Teamwettkampf den ausgezeichneten zweiten Platz, gleichbedeutend mit der Silbermedaille für die Schweiz an den Titelkämpfen. Der Aufenthalt in der Reitsport-verrückten Stadt Aachen, die an der deutsch-holländischen Grenze liegt und rund 240 000 Einwohner zählt, war ein gewaltiges Erlebnis, denn allein den Final am Sonntag verfolgten weit über 8000 interessierte Besucherinnen und Besucher.

Nico, der 15jährige Bruder von Kyra, kann schon beachtliche Erfolge im Motocross vorweisen. Am Wochenende war er im österreichischen Möggers am Start. In der Klasse Inter MX2-Masters war er der jüngste Fahrer. Dies hielt ihn allerdings nicht von einem starken zweiten und dritten Rang in den jeweiligen Läufen ab, was ihm mit seiner KTM SXF 250 den zweiten Tagesrang einbrachte. (pd)