So war das Jahr 2019 im Appenzellerland, Teil 7: Verspätete Goldmedaille und mehrere nationale Rekorde

Politik, Gesellschaft, Sport: Das Appenzellerland hat ein spannendes 2019 hinter sich. Die wichtigsten Ereignisse aus dem Sport.

Mea McGhee
Hören
Drucken
Teilen
Beat Hefti und Alexander Baumann erhalten ihre olympischen Goldmedaillen.

Beat Hefti und Alexander Baumann erhalten ihre olympischen Goldmedaillen. 

Urs Flueeler, KEYSTONE

Armbrustschiessen

An der SM gewinnt Raffael Müller, Armbrustschützen Stein, Gold. Ralf Zellweger, Armbrustschützen Herisau-Waldstatt, erreicht Rang drei.

Badminton

Jenjira Stadelmann und Aline Müller vom BC Trogen-Speicher feiern an der SM ihren ersten Elite-Titel. Bronze holt Thomas Heiniger. SM-Medaillen gibt es auch für den Nachwuchs: Timo Baldegger holt Gold im Einzel U17 und Bronze im Doppel. Anic Metzger gewinnt Gold im Doppel U13 und Silber im Einzel. Vivien Schläpfer wird Zweite im Einzel U15. Zeno Baldegger holt mit Lian Ubieto Silber im Doppel U13.

Bob

Beat Hefti ist Zweierbob-Olympiasieger. Das Internationale Olympische Komitee gesteht Hefti und Anschieber Alex Baumann die Goldmedaille der Spiele 2014 zu. Der Internationale Sportgerichtshof hatte Subkow den Olympiasieg aberkannt. Hefti und Baumann werden an der Feier unter der Schirmherrschaft von Swiss Olympic am 28.Juni in Schwellbrunn geehrt.

Curling

Die Lutzenbergerin Laura Engler gewinnt im kanadischen ­Liverpool mit dem Schweizer ­Juniorinnen-Team WM-Bronze.

An der WM der Seniorinnen in Norwegen gewinnt Monika Lutz aus Speicher mit der Schweiz Bronze.

Eishockey

Der Herisauer Dario Allenspach holt mit den Elite-Novizen des EV Zug den Meistertitel. Der Stürmer wird vom Schweizer Verband für das U18-Nationalteam aufgeboten.

Der Herisauer Verteidiger Rodwin Dionicio erhält Aufgebote für die U16-Nati. Er spielt seit dem Sommer in der U17-EliteMannschaft des SC Bern.

3722 Zuschauer sehen im ausverkauften Herisauer Sportzentrum den zweitletzten Auftritt der Nationalmannschaft vor der WM 2019. Die Schweiz gewinnt gegen Lettland 4:1.

Timo Meier gelingt in der NHL eine Rekordsaison. Den Stanley-­Cup-Final verpasst der Herisauer mit San Jose im Halbfinal gegen die St.Louis Blues. Meier ist mit 35 Toren und 81 Punkten Schweizer Rekordskorer. In der Qualifikation löscht er die Bestmarke von Mark Streit. Meier unterzeichnet bei den Sharks einen Vierjahresvertrag, der ihm bis zu 34 Millionen Franken in fünf Jahren bringt.

Der 16-jährige Gion Coray aus Reute tritt im August der Canadian Ice Hockey Academy bei.

Faustball

Der 21-jährige Luca Schmid aus Speicherschwendi nimmt mit der Nati an der U21-EM teil. Es ist der erste Einsatz an einem internationalen Turnier. Er spielt in der NLA bei Walzenhausen.

Der STV Schwellbrunn steigt in der Feldsaison in die 2. Liga ab.

Freeski

Colin Wili aus Appenzell erreicht an der Freestyle-WM den sechsten Rang im Slope Style. Das 20-jährige Mitglied des SC Steinegg ist bester Schweizer.

Fussball

Im April verlässt Trainer Marcel Engetschwiler den FC Herisau. Auch Nachfolger Domenico Troccoli kann den Abstieg in die 3. Liga nicht verhindern.

Die Teufnerin Nadine Riesen spielt im Testspiel gegen Serbien erstmals im A-Nationalteam.

Die 16-jährige Herisauerin Serena Li Puma erzielt für die U17-Nati in der EM-Vorqualifikation vier Tore.

Der FC Urnäsch feiert am 1. September sein 50-jähriges Bestehen, unter anderem mit einem Spiel gegen die Swiss Legends.

Geräteturnen

An der SM im Einzelturnen holt Norina Imhoof von Getu Rehetobel Gold im K7 am Reck vor Teamkollegin Annika Frei. Frei gewinnt auch Bronze im Sprung und an den Schaukelringen.

Ende November wird in Appenzell die Team-SM ausgetragen. Organisator ist die TG Appenzell-Gais. Die K7-Turnerinnen aus dem Appenzellerland, Sarina Wenk, Norina Imhoof, Dominique Tschirky, Cristina Raaflaub und Annika Frei, holen Bronze.

Handball

Aufsteiger TV Herisau schafft den Klassenerhalt nicht und steigt in die 3. Liga ab.

Die Drittligistinnen des TV Appenzell und der BSG Vorderland steigen auf.

Mit einem Jubiläumsfest feiert die BSG Vorderland am 1. September ihr 25-jähriges Bestehen.

Laufsport

Der Waldstattlauf verbucht an seiner 35. Austragung mit 834 Läufern einen Teilnehmerrekord.

Leichtathletik

Simon Ehammer aus Stein ist erfolgreich. Mehrfach verbessert er nationale Rekorde. In der Halle U20: 7,50m Weitsprung, 7,69sec 60m Hürden, 7-Kampf 5620 Punkte. Outdoor U20: 7,87m Weitsprung, 10-Kampf 7851 Punkte. Resultate an Schweizer Hallenmeisterschaften: Silber im Weitsprung der Aktiven. Gold im Hochsprung, Weitsprung, 60 Meter Hürden der Junioren. Outdoor: Gold im Weitsprung ist sein erster nationaler Meistertitel bei den Aktiven. Dazu wird er Mehrkampfmeister. An der U23-SM gibt es Gold im Weitsprung und über 110m Hürden sowie Silber im Stabhochsprung. Grösster Erfolg ist U20-EM-Gold im Zehnkampf.

Die 20-jährige Dreispringerin Alina Tobler aus Walzenhausen startet für den LC Brühl. An der Hallen-SM der Aktiven gewinnt sie Silber. Ihre Bestleistung im Dreisprung verbessert sie um 44cm auf 12,88 m und erfüllt die Limite für die U23-EM. An der SM der Aktiven gewinnt sie Silber, Gold gibt’s in der U23.

Kugelstösserin Mirjam Mazenauer vom TV Teufen gewinnt an der Junioren-Hallen-SM mit 13,61m Silber. Die Bühlerin steigert ihre Bestleistung um 40cm auf 14,34m und erfüllt die Limite für die U20-EM. Sie holt SM-Gold in der Kategorie U20.

An der Hallen-SM der Aktiven gewinnt der Appenzeller Nicolas Pracht Bronze über 800m. Samuel Staub vom TV Herisau gewinnt mit 4168 Punkten Bronze an der Hallen-SM im Siebenkampf der Kategorie U20.

Bronzemedaillen an der Freiluft-U23-SM gewinnen Carol Koch, TV Appenzell, über 400m sowie Speerwerfer Lucas Oiveira Zborowski vom TV Herisau.

An der SM im Staffellauf erzielt der TV Teufen neun und der TV Herisau zwei Podestplätze.

Para Athletics

Die Gaiserin Sandra Graf gewinnt den Rollstuhl-Marathon in Dubai. In Singapur wird sie Dritte. An der Para-Cycling-WM in Holland gewinnt Graf Bronze im Zeitfahren und Silber im Handbike-Strassenrennen.

Radsport

Am 13. Januar wird die 14-jährige Herisauerin Monique Halter Schweizer Meisterin im Radquer in der Kategorie U17.

An der SM gewinnt die Heidlerin Ronja Blöchlinger im Mountainbike der Kategorie U19 Silber.

An der Berg-SM gewinnt die ­Appenzellerin Sarah Tihanyi Bronze.

Radprofi Michael Albasini kündet Ende Oktober seinen Rücktritt per 2020 an. Die Königsetappe der Tour de Suisse wird am 14. Juni für den dannzumal 39-jährigen Gaiser der letzte Einsatz als Radprofi sein.

Rhönrad

Die Waldstätter Turnerinnen gewinnen an der SM Medaillen. Den Titel holt im Sprung Level 1 Noemi Meier. Ihre Schwester Leandra siegt im Sprung Level 2. Bronze holt Chiara Lenzo im Dreikampf Elite ohne Musik. Im Paarturnen Elite gewinnen ­Natalie Roth und Chiara Lenzo Silber.

Schiesssport

Am 12. Ausserrhoder Kantonalschützenfest gewinnt kein Einheimischer. 6500 Schützen aus über 440 Vereinen absolvieren an drei Wochenenden über 39000 Stiche.

Am ersten Juliwochenende wird das 85. und letzte Vögelinseggschiessen ausgetragen. Eine Sanierung des Schiessstandes in Speicher wäre zu teuer.

Schwimmen

Lara Rechsteiner vom Schwimmclub Herisau gewinnt an der Nachwuchs-SM über 200m in persönlicher Bestzeit Bronze.

Schwingen

Michael Bless gewinnt das Appenzeller Kantonal-Schwingfest in Stein. Es ist der achte Kranzfestsieg für den Steiner, der in Gais lebt.

Martin Roth sichert sich am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Zug seinen ersten ­eidgenössischen Kranz. Der Waldstätter ist Mitglied des Schwingclubs Herisau. Auch Marcel Kuster, Martin Hersche und Martin Roth sichern sich in Zug einen Kranz.

13250 Zuschauer besuchen das 20. Schwägalp-Schwingfest. Den Festsieg teilen sich Samuel Giger und Daniel Bösch. Michael Bless holt den einzigen Appenzeller Kranz.

Skateboard

Die 13-jährige Julia Meier aus Herisau wird Doppel-Schweizer-Meisterin im Pumptrack.

Ski alpin

An der SM der Amateure gewinnt die Urnäscherin Theres Altherr im Riesenslalom Gold. Bronze holt ihre Schwester Daniela. Dominik Bischof vom SC Grub-Eggersriet erreicht den zweiten Rang vor dem Urnäscher Christof Altherr. Organisator ist der SC Urnäsch.

Maurus Sparr aus Speicherschwendi erreicht an der Junioren-WM im Slalom Rang 9 und im Riesenslalom den 15. Platz.

Die 17-jährige Lara Baumann aus Appenzell wird Schweizer U18-Meisterin im Riesenslalom.

Skicross

Marc Bischofberger bestreitet in Park City seine dritte WM. Der Oberegger scheitert im Viertelfinal. Der Olympiazweite klassiert sich auf Rang 15.

Ski Freestyle

Anouk Andraska aus Gais ist Schweizer Meisterin im Big Air. Im Slopestyle gewinnt sie Silber.

Special Olympics

Jonas Schmid aus Walzenhausen nimmt im März an den Special Olympics in Abu Dhabi teil. Teil der Schweizer Delegation ist Kathrin Lex. Die Speicherin ist Headcoach des Reitteams.

Turnen

Über 800 Turnende aus dem Appenzeller und St.Galler Verbandsgebiet sind am Sport-Fit-Tag in Herisau aktiv.

Die Gruppe Swissrings tritt an der Gala der Gymnaestrada in Dornbirn auf. Die Formation SäntisGymPlus und die Gruppe Zweisteiner GmbH zeigen ihre Show am Schweizer Abend.

Unihockey

Die NLB-Aufsteigerinnen des UH Appenzell scheitern im Cup-Halbfinal an Mendrisiotto. Es ist der Schlusspunkt einer hervorragenden Saison.

Drei Appenzeller stehen beim Cupfinal auf dem Feld. Der Waldstätter Fabrice Göldi verliert mit GC gegen die Langnau Tigers. Die Partie wird von Sepp Fässler und Benjamin Schläpfer geleitet. Beide spielen beim Drittligisten Floorball Heiden.

Der 22-jährige Waldstätter ­Stürmer Michael Schiess spielt erstmals für die A-Nati.