Spielplatz Stadtau bald erneuert

Lichtensteig Eine Arbeitsgruppe aus dem Beteiligungsprozess beschäftigt sich seit längerem mit der Erneuerung der Spielplätze beziehungsweise der Schaffung weiterer Begegnungsorte in Lichtensteig. Dies ist dem Mitteilungsblatt «Aktuells usem Städtli» zu entnehmen.

Merken
Drucken
Teilen

Lichtensteig Eine Arbeitsgruppe aus dem Beteiligungsprozess beschäftigt sich seit längerem mit der Erneuerung der Spielplätze beziehungsweise der Schaffung weiterer Begegnungsorte in Lichtensteig. Dies ist dem Mitteilungsblatt «Aktuells usem Städtli» zu entnehmen. Als nächstes folgt der Spielplatz Stadtau. Die Erneuerungspläne wurden inzwischen konkretisiert und die Baubewilligung erteilt. Die Umsetzung des Projekts kann starten. Vorgezogen wird ein Teilprojekt, nämlich die Schaffung des neuen Brunnenplatzes. Die Umsetzung erfolgt durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der St. Galler Kantonalbank, welche sich im Rahmen eines Freiwilligenprojekts am 22. September in Lichtensteig engagieren. Die Gesamtsanierung beginnt dann Anfang November. Diese Arbeiten werden erneut durch die Firma Grünwerk ausgeführt, die über die entsprechende Erfahrung im Spielplatzbau verfügt. Die Projektleitung liegt beim «Spielplatzträumer» Toni Anderfuhren. (gem/aru)