Spektakulärer Verkehrsunfall ohne Verletzte

KIRCHBERG. Ein 23jähriger Autofahrer hat am Sonntagabend auf der Husenstrasse einen Selbstunfall verursacht. Der 23-Jährige fuhr um 18.10 Uhr von Kirchberg in Richtung Bazenheid.

Drucken
Teilen

KIRCHBERG. Ein 23jähriger Autofahrer hat am Sonntagabend auf der Husenstrasse einen Selbstunfall verursacht. Der 23-Jährige fuhr um 18.10 Uhr von Kirchberg in Richtung Bazenheid. Im Bereich Norenberg stiess er mit seinem Wagen in einer Linkskurve infolge überhöhter Geschwindigkeit gegen den rechtsseitigen Randstein. Daraufhin überquerte das Auto die Strasse, geriet über den linken Fahrbahnrand hinaus und überschlug sich schliesslich auf dem abfallenden Wiesenbord mehrmals. Nach dem Unfall konnten sowohl der Lenker als auch seine beiden Mitfahrer gleichen Alters, eine Frau und ein Mann, das Wrack selbständig verlassen. Bei diesem Unfall zog sich wie durch ein Wunder niemand Verletzungen zu. Der durch die Polizei veranlasste Atemalkoholtest ergab beim 23-Jährigen einen Wert von über 1,3 Promille (kapo)

Aktuelle Nachrichten