Spektakel in der Hitze

Drucken
Teilen

Fussball In einer bis zur letzten Minute spannenden Partie verliert Wattwil Bunt gegen Uznach mit 2:4.

Nach einer Viertelstunde zirkelte Ameti einen Freistoss unhaltbar in die linke obere Torecke. Es war bereits das 1:2 und damit der Schlusspunkt einer verrückten Startphase. Die Gäste schienen die Wattwiler zu überrollen. Nach nur sechs Minuten brachte Buser die Uznacher mit 1:0 in Führung. Danach stellten sich die Gäste ungeschickt an. Erst vergaben sie die Chance die Führung auszubauen, dann verursachten sie beim ersten Wattwiler Konter einen Penalty. Diesen verwandelte Kipfer zum zwischenzeitlichen 1:1, doch kurz darauf lag Uznach wieder vorne. Danach baute das Spiel stark ab, die grosse Hitze machte den Teams zu schaffen.

Spektakel für die Zuschauer

Von einer Kehraus-Partie hatte diese Begegnung nichts. Nach dem Wiederanpfiff ging es erneut schnell. Kipfer traf nur die Latte, doch Tushi verwertete den Abpraller und glich die Partie zum 2:2 aus. Dabei blieb es keine zwei Minuten. Aranda nutzte den Freiraum, den man ihm zugestand und erzielte die 3:2-Führung für Uznach. Die Wattwiler kamen in der Folge einem dritten Ausgleich sehr nahe, doch entweder parierte der Uznacher Schlussmann Glauser oder dann scheiterten die Akteure an der Torumrandung. Erst in der Nachspielzeit entschied Hinder mit dem 2:4 die Partie. In der Tabelle ändert sich sowohl für den Neunten Wattwil Bunt als auch für den Fünften Uznach nichts. Nun haben beide Teams bis zum Pfingstmontag Zeit, sich zu erholen. Dann steht die vorletzte Runde der Saison an. Uznach empfängt Aufsteiger Wängi, Wattwil Bunt reist nach Netstal. (rd)

Matchtelegramm FC Wattwil Bunt – FC Uznach 2:4 (1:2) – Grüenau – 75 Zuschauer – Sr.: Luis Muniain. Tore: 6. Buser 0:1, 10. Kipfer 1:1, 15. Ameti 1:2, 53. Tushi 2:2, 54. Aranda 2:3, 93. Hinder 2:4. FC Wattwil Bunt: Skrijeli; Appius, Mladenovic, Muric, Ra. Bollhalder; Schneider; R. Scardanzan, Bechtiger, Kipfer, Marino; Tushi. (P. Scardanzan, Rüeger, Monteiro, Redzic). Verwarnungen: 25. R. Scardanzan, 70. Kipfer, 74. Arena.

Aktuelle Nachrichten