Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SPEICHER: SVP Speicher nominiert Ruedi Herzig

An der Mitgliederversammlung sprach die Partei mit allen Kandidaten für die Wahl fürs Gemeindepräsidium. Die SVP Speicher hat sich nun auf Ruedi Herzig festgelegt.

An der ordentlichen Mitgliederversammlung durften die Mitglieder der SVP Speicher die Kandidaten für das Gemeindepräsidium sowie diejenigen für die Geschäftsprüfungskommission begrüssen. Alle drei Kandidaten für das Gemeindepräsidium hatten die Gelegenheit sich vorzustellen und ihre Motivation darzulegen. Im Anschluss beantworteten sie allgemein politische Fragen zu Speicher aber auch zum Kanton.

Nach intensiver Diskussion nominiert die SVP Speicher nun gemäss einer Mitteilung den parteilosen Ruedi Herzig für die Wahl zum Gemeindepräsidenten. Die Entscheidung sei nicht leicht gefallen, hätten doch alle Kandidaten ihre Qualitäten. Für Herzig spreche nebst seiner «ruhigen und überlegten Art», wie in der Mitteilung geschrieben steht, die Erfahrung im Gemeinderat Schönengrund sowie seine berufliche Tätigkeit als Leiter Betriebsstelle der PostAuto Region Ostschweiz. Herzigs Kandidatur wird bereits vom Gewerbeverein unterstützt.

Im Weiteren prüfte die Partei die Kandidaten für die Geschäftsprüfungskommission. Nach einigen persönlichen Fragen und der Begutachtung der Lebensläufe hat sich die SVP Speicher darauf festgelegt, Tobias Schildknecht und Urban Walser zu unterstützen. (pd)

Hinweis

Die Ersatzwahl für den zurücktretenden Peter Langenauer findet am kommenden 8. April statt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.