Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Spätromantisches Werk gelangt zur Aufführung

Lütisburg Der evangelische Kirchenchor Lütisburg plant für dieses Jahr unter anderem die Aufführung des Requiem Op. 48 für Chor, Solisten und Orchester von Gabriel Fauré. Ein wunderbares spätromantisches Werk aus Frankreich. Es wird am 4. November aufgeführt. Für dieses grössere Werk mit zum Teil bis zu sechs Stimmen lädt der Chor Sängerinnen und Sänger in allen Stimmlagen zum Mitmachen ein. Die Mitglieder schreiben, dass sie Verstärkung gut gebrauchen können. Egal, ob jemand schon Chorerfahrung hat oder nicht.

Ab diesem Jahr werden neu in einer «Schluss-Halbstunde» der Probe Musikstücke «für’s Gemüt», Popiges und Weltliches eingeübt und spontan aufgeführt.Die Proben finden jeweils während der Schulzeiten am Donnerstag, um 20 Uhr, in der evangelischen Kirche Lütisburg unter der Leitung von Felipe Cattapan statt. Er ist ein professioneller Pianist, Chor- und Orchesterdirigent. Nebst dem Probebetrieb kommen im Kirchenchor auch gemütliche und humorvolle Stunden nicht zu kurz. Wer im Chor vielleicht nur als Gastsängerin oder Gastsänger in einem Projekt mitwirken will, ist ebenfalls willkommen. Der brasilianische Dirigent gestaltet die Proben sehr abwechslungsreich und temperamentvoll. (pd)

Wer interessiert ist, kommt unverbindlich an eine Probe oder meldet sich bei Christoph Rieser, Präsident Kirchenchor, unter der Telefonnummer 071 931 31 47 oder per E-Mail an ch.rieser@gmail.com. Webseite: www.derkirchenchor.ch.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.