SP zieht Motion «Veloabstell- plätze» zurück

Nach der ablehnenden Haltung im Rat hat die SP ihre Motion «Veloabstellplätze» zurückgezogen.

Merken
Drucken
Teilen

Mit ihrer Motion «Verwendung der Parkierungsgebühren für Parkplätze von Fahrrädern und Elektrofahrrädern» wollte die SP den Gemeinderat beauftragen, das Parkierungsreglement so zu ergänzen, dass die Parkierungsgebühren auch für Abstellplätze von Velos sowie für Parkplätze und Ladestationen für Elektrofahrräder und andere Elektromobile verwendet werden können. Der Gemeinderat hatte bereits vor der Einwohnerratssitzung seine ablehnende Haltung signalisiert und erklärt, das Thema sei in Bearbeitung und in Aussicht gestellt, das Anliegen verstärkt weiterzuverfolgen. Auch die Unterstützung im Rat hielt sich in Grenzen, einzig die EVP erklärte sich bereit, eine Umwandlung in ein Postulat zu begrüssen, alle anderen Parteien sprachen sich gegen eine Erheblichkeitserklärung der Motion aus. Darauf zog Markus Zoller (SP) die Motion zurück und erklärte, er erwarte seitens der Gemeinde diesbezüglich eine positive Weiterentwicklung. (bra)