Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SP legt Fokus auf Bodenpolitik

Herisau Vor kurzem lud die SP zur Hauptversammlung ins Casino Herisau. Bei den statutarischen Geschäften sei gemäss einer Mitteilung im Bericht des Parteipräsidenten Yves Noël Balmer und im Bericht des Präsidenten der Einwohnerratsfraktion Peter Federer ein identischer Unmut zum Ausdruck gekommen, dass in der Gemeinde nach vielen Projektvorstellungen, Zukunftswerkstätten und dem versprochenen Tatendrang von Seiten des Gemeinderates die Umsetzung der Projekte «weiter auf die lange Bank geschoben werden». Insbesondere kein Verständnis, äusserten beide Redner, bestehe beim Obstmarkt. «Hier fehle es an Mut, endlich mal in die Umsetzung zu gehen», so Federer. Der SP sei es weiter ein Anliegen, dass die Projekte, welche unter dem Titel «Herisau vorwärts» anstehen, für alle sozialen Schichten der Bevölkerung einen Mehrwert erbringen. Da die Verdichtung weiter voranschreitet, wird sich die SP laut den Äusserungen des Präsidenten verstärkt für eine aktive Bodenpolitik seitens der Gemeinde einsetzen. Der Vorstand der SP Herisau sowie der Präsident wurden weiter an der Versammlung in ihren Ämter bestätigt, wobei sich Balmer dieses Jahr zum letzten Mal zur Wahl ins Präsidium stellte. Auf die Hauptversammlung 2019 müsse die Partei das Präsidium neu besetzen, ist der Mitteilung weiter zu entnehmen. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.