Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Sommerzeit – Lesezeit

Die einen erholen sich während der Ferien in den Bergen, andere fahren dafür an das Meer. Für die Daheimgebliebenen haben die Appenzeller Bibliotheken einige Tipps parat.
Bruno Eisenhut
Karin Sutter leitet die Bibliothek Teufen, in der sich über 1 (Bild: Bruno Eisenhut)

Karin Sutter leitet die Bibliothek Teufen, in der sich über 1 (Bild: Bruno Eisenhut)

Endlich sind sie da, die lange ersehnten Sommerferien. Bei angenehmen Temperaturen an einem lauschigen Plätzchen im Garten oder in der Badi ein spannendes Buch zu lesen, was gibt es Erholsameres?

Damit während den Ferien nicht plötzlich der spannende Lesestoff ausgeht, stehen viele der grösseren Appenzeller Bibliotheken gemäss ihren gewöhnlichen Öffnungszeiten für die Kunden bereit. «Seit mehreren Jahren zeigt sich, dass auch während der Ferienzeit ein Bedürfnis nach dem Angebot der Bibliothek besteht», sagt Karin Sutter, Leiterin der Bibliothek Teufen. Sie ist zusammen mit ihrem Team verantwortlich für über 18000 Medien. Dazu zählen Hörbücher, DVDs, Bücher, Zeitschriften und Comics.

Vor und während der Ferien seien Taschenbücher und leichte Lektüren gefragt, so Karin Sutter. Zudem würden immer wieder Leute nach Büchern fragen, welche Geschichten erzählen, die in den bereisten Ferienregionen spielen.

Ein Auge auf die unbekannten Autoren

Sie wolle Neues entdecken, antwortet Bibliotheksleiterin Karin Sutter auf die Frage, nach welchem Kriterium sie ihre Bücher auswähle. «Neues entdecken» heisst in diesem Fall Fachwissen aneignen. Sie wolle neue, auch unbekannte Autoren kennen lernen, um den Kundinnen und Kunden der Bibliothek Teufen kompetent Auskunft erteilen zu können. In der Bibliothek Teufen kann man übrigens auch Medien ausleihen, wer über kein Abo verfügt. Mit einem geringen Aufpreis ist eine Einzelausleihe möglich.

Bücher zwischen Turm und Becken

Auf besondere Art und Weise können in Heiden Bücher gelesen werden. In der Badi füllt die Bibliothek Heiden/Grub die «Badi-Book-Box» mit Büchern und Zeitschriften. Diese können gratis gelesen werden, während des Badibesuchs notabene. Während die Kinder- und Erwachsenenbücher den ganzen Sommer über dort zur Verfügung stehen, werden die Zeitschriften in regelmässigen Abständen durch das Personal der Bibliothek Heiden/Grub ausgetauscht. Und bestimmt findet sich auch diese Zeitung.

Wöchentlich präsentieren verschiedene Bibliotheken aus dem Appenzellerland in der Appenzeller Zeitung ihre Favoriten der Literatur in Form von Kurzbeschrieben. Die Bibliotheken bieten diese Bücher zur Ausleihe an. Während den fünf Wochen Sommerferien haben die Bibliotheken von Teufen und Speicher/Trogen wie gewohnt und die Bibliothek von Heiden/Grub mittwochs und samstags offen. In der ersten und der fünften Woche gewohnt offen haben die Bibliothek Herisau sowie die Volksbibliothek Appenzell. (bei)(bei)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.