Sommerserenade des Musikvereins

Drucken
Teilen

Herisau Der Sommer hat bereits Einzug gehalten, und damit lädt der Musikverein Herisau am Freitag, 16. Juni, ab 18.30 Uhr zur traditionellen Sommerserenade auf dem Ebnet ein. Die lauen Sommerabende sind da! Genau richtig, um einen gemütlichen Abend mit guter Musik und reichhalti­ger Festwirtschaft zu verbringen. Nachdem im vergangenen Jahr während des Konzerts in die Sek-Aula gezügelt werden musste, wurde diesmal trockenes und warmes Sommerwetter bei Pe­trus bestellt.

Den Abend eröffnen die MVH-Teens unter der Leitung von Stefan Herzig mit einem Kurzkonzert. Danach ist der Musikverein Urnäsch eingeladen, sein musikalisches Können zu präsentieren – er steht unter der Leitung von Roman Heierle, welcher selbst im MVH mitspielt. Diesem Umstand ist es auch zu verdanken, dass die Urnäscher kurzfristig eingesprungen sind, nachdem die ursprünglich eingeladene Musikgesellschaft Speicher leider absagen musste.

Um etwa 20.15 Uhr spielt dann der Musikverein Herisau unter der Leitung von Andreas Koller Hits wie «Phil Collins Collection», «Moment for Morricone», «Think» von Aretha Franklin und «The Best of Polo Hofer» oder «The Lion King». Die Mu­sikantinnen und Musikanten ­freuen sich auf zahlreiche Zuhörerinnen und Zuhörer und einen geselligen Abend mit Blasmusik und Sommerfeeling. Bei Regen finden die Konzerte der Sommerserenade in der Aula Ebnet West statt. Wer nicht so lange auf die Musik des Musikvereins Herisau warten mag, darf bereits am Samstag, 10. Juni, ab 10 Uhr auf dem Obstmarkt vorbeischauen. Dann gastiert der MVH mit dem Herisauer Bofo-Piaggio am Wochenmarkt. (pd)