Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Solarpreis für Gamplüt

Wildhaus Gestern wurden im Palexpo in Genf die Schweizer Solarpreise vergeben. 17 Persönlichkeiten, Institutionen, Neubauten, Sanierungen, Solaranlagen konnten einen Preis in Empfang nehmen. Unter den Gewinnern in Kategorie Energieanlagen ist das Solare Berggasthaus Gamplüt in Wildhaus. Die Jury würdigt, dass die Betreiber des Berggasthauses Gamplüt verschiedene Technologien zur Energieerzeugung einsetzen. Auf den Dächern, den Balkonen sowie an der Westfassade erzeugen Solaranlagen mit einer Leistung von insgesamt 42 kWp jährlich rund 41400 kWh, welche in das Netz eingespeist werden. Ergänzt wird die solare Energieversorgung durch eine 80 kW starke Windanlage. Diese liefert jährlich etwa 40000 kWh/a Strom – auch abends und wenn die Sonne nicht scheint. Eine 27 m2 grosse solarthermische Anlage in Kombination mit einem 7000 Liter Speicher deckt einen Grossteil des Wärmebedarfs für Warmwasser und Heizung. Eine Wärmepumpe und eine Stückholzheizung (Cheminée-Ofen) decken den Restenergiebedarf an Wärme, so dass keine fossilen Energien benötigt werden. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.