Solaranlage ist billiger

Drucken
Teilen

Herisau Der Gemeinderat hat am Dienstag die Abrechnung für die zusätzlichen Solaranlagen auf den Dächern der Schulanlage Ebnet genehmigt. Die Fotovoltaik-anlagen auf dem Annexbau des Schulhauses Ebnet West und auf dem Turnhallendach schlugen mit 222 000 Franken zu Buche und sind damit 64 000 Franken günstiger als geplant. Hauptgründe sind gemäss Medienmitteilung die gesunkenen Preise für Solarpanels und der Entscheid, eine Aufdach- und nicht eine Indachanlage zu installieren. Zusätzlich wurden auf dem Turnhallendach Warmwasserkollektoren montiert. Hier wurde der Kredit von 108000 Franken geringfügig um 2000 Franken unterschritten. Die gesamte Fotovoltaikanlage deckt somit seit Juni 2016 rund 80 Prozent des Stromverbrauches im Ebnet West. Die Warmwasserkollektoren decken etwa 65 Prozent des Warmwasserverbrauchs für den Turnhallenbetrieb. (gk)

Aktuelle Nachrichten