Sofortige Sanierung nötig

Hangrutsch an der Strasse Dreien–Wisen wird derzeit saniert. Die Bauarbeiten dauern bis etwa Anfang Mai.

Drucken
Teilen

MOSNANG. An der Gemeindestrasse Dreien–Nothüsli haben sich im Dezember und Januar Rutschungen und Böschungsabbrüche im Bereich Storenbach ereignet. Um weitere Schäden an Strasse und Kanalisation zu vermeiden, ist eine sofortige Sanierung notwendig. Der Gemeinderat hat sich für eine Vernagelung entschieden, da am Fusse der Rutschung der Gonzenbach verläuft und ein neuer Böschungsaufbau sehr aufwendig wäre. Mit den Bauarbeiten wurden die beiden Firmen Oberhänsli Bau AG, Mosnang und Implenia Bau AG, Teufen beauftragt. Mit den Arbeiten wurde bereits begonnen, sie dauern bis voraussichtlich anfangs Mai. Während der Bauarbeiten muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden, eine einspurige Verkehrsführung ist aber möglich. Einzig während der Bohrarbeiten ab 8. April muss die Strasse möglicherweise für längere Zeit (Halbtage) gänzlich gesperrt werden.

Im Rahmen der Sanierungsarbeiten muss auch das dort während Jahren abgelagerte Material (Stauden, Gartenabraum, Erde) weggeräumt werden. Der Gemeinderat kann und wird in Zukunft das Deponieren von Grüngut an dieser Stelle und auch an weiteren Waldrändern, Bachböschungen und so weiter nicht mehr tolerieren. (gem)

Aktuelle Nachrichten