Skispass, Wanderung und Höllenritt

23 Mitglieder des Turnvereins Bazenheid nahmen kürzlich am Schneesport-Wochenende in den Flumserbergen teil. Die Schnee- und Pistenverhältnisse waren optimal.

Roman Gmür
Drucken
Teilen
Die Schneesportler mit vollem Elan beim Fototermin. (Bild: pd)

Die Schneesportler mit vollem Elan beim Fototermin. (Bild: pd)

23 Mitglieder des Turnvereins Bazenheid nahmen kürzlich am Schneesport-Wochenende in den Flumserbergen teil.

Die Schnee- und Pistenverhältnisse waren optimal. Leider machte sich die Sonne etwas rar, die Skifahrer wurden dann aber auf dem 2222 m hohen Leist schliesslich doch noch fündig. Übernachtet hat die Gruppe im Berggasthaus Prodalp. Nach dem feinen Nachtessen mit Älplermagronen – für einige bereits das zweite Mal am Tag – und dem gleichen Dessert wie tags zuvor an der Hauptversammlung ging es für einige Adrenalinjunkies noch auf einen «Höllenritt» mit dem Schlitten. Der andere Teil machte es sich im Bergasthaus gemütlich und vertrieb sich die Zeit mit Jassen und Gesellschaftsspielen, bevor es dann zusammen an die Bar ging. Der Sonntag begann für alle mit einem ausgiebigen Frühstück. Die Wandergruppe wanderte zum Restaurant Chrüz, die Skifahrer machten sich vergeblich auf die Suche nach der Sonne. Am Nachmittag stand dann noch der obligate Fototermin an, wobei zwei Skifahrer den Ort des Termins nicht richtig in Erinnerung hatten. Später fuhr dann das Gepäck mit der Sesselbahn zu Tale, und die Turnerschar begab sich gemeinsam zur letzten Abfahrt. Ein gelungenes, unfallfreies Wochenende ging zu Ende.