Skilift wird weitergeführt

SCHWELLBRUNN. Die Skilift AG Schwellbrunn wird sich in Zukunft auf den Erhalt und den Weiterbetrieb des Familienskiliftes Landscheide–Sitz konzentrieren. Der Löschwendi-Lift wird entsorgt.

Drucken
Teilen
Demnächst startet die Skilift AG Schwellbrunn den Saisonkartenvorverkauf. (Bild: pd)

Demnächst startet die Skilift AG Schwellbrunn den Saisonkartenvorverkauf. (Bild: pd)

Verwaltungsratspräsident Walter Gantenbein durfte kürzlich an der Generalversammlung der Skilift AG 20 Aktionäre begrüssen. Sie genehmigten alle Anträge des Verwaltungsrates einstimmig.

Einnahmen hinter Erwartungen

Dank vieler Frondienststunden und eines gut besuchten Abschlussskirennens konnte gemäss einer Medienmitteilung ein fast ausgeglichener Jahresabschluss präsentiert werden, ohne dass eine zusätzliche Unterstützung durch die Gemeinde nötig war. Die Skilift AG Schwellbrunn darf auf eine gute Saison zurückblicken. Der Gästeandrang – vor allem am Löschwendi-Lift – habe sich aber oft in Grenzen gehalten, heisst es in der Mitteilung. Mit 48 Landscheide- sowie 23 Löschwendi-Betriebstagen waren die Lifte im langjährigen Mittel oft in Betrieb, die Kassaeinnahmen blieben aber eher unter den Erwartungen.

Die Skilift AG wird sich in Zukunft auf den Erhalt und den Weiterbetrieb des Familienskiliftes Landscheide–Sitz konzentrieren. Im Moment wird bei der Bergstation Sitz eine zusätzliche Bügelüberschlagssicherung erstellt. Die Anlage ist laut Medienmitteilung gut gewartet und wurde ohne Beanstandungen wieder für zwei Jahre freigegeben. Nächstes Frühjahr soll mit Hilfe von Spendern und Gönnern der Pistenfahrzeugunterstand erstellt werden, im Herbst 2016 wird mit Hilfe des Militärs der Löschwendi-Lift definitiv entsorgt.

Kooperation mit Pizol

Am Weihnachtsmarkt vom 28. November in Schwellbrunn sowie am Christchindlimarkt in Herisau vom 5. und 6. Dezember wird wieder der Saisonkartenvorverkauf durchgeführt. Die Kinder-Saisonkarten werden einmal mehr durch Sponsoren speziell vergünstigt angeboten. Die Skilift AG Schwellbrunn freut sich sehr, nebst den bisherigen Partnern Disentis 3000 sowie dem Hohen Kasten den Saisonkartenbesitzern ein zusätzliches tolles Angebot präsentieren zu dürfen. Alle Abo-Besitzer fahren während der ganzen Wintersaison 2015/16 zum halben Preis im Skigebiet Pizol. (pd)