«Silberfüchse» zeigen «Theaterfieber» noch einmal

Drucken
Teilen

Wattwil Die Theatergruppe Silberfüchse feiert am Freitag, 4. Mai, im Thursaal Wattwil Dernière. Um 19.30 Uhr zeigen die Senioren das Stück Theaterfieber zum letzten Mal – nach über 30 Aufführungen. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung vom Männerchor Wattwil unter der Leitung von Margret Herzog. Der Eintritt zur Veranstaltung ist gemäss Mitteilung gratis; jedoch wird zur Deckung der Unkosten eine Kollekte erhoben.

Das Stück Theaterfieber handelt von Frau Bürki, die ins Seniorenheim gebracht wird. Um sie zu trösten, beschliessen zwei Pensionäre, etwas Kreatives zu tun – Theater zu spielen. Als Frau Bürkis Kinder auf Besuch kommen, geraten sie mitten in die Vorbereitungen zur Premiere. Und weil die Kinder nichts von der Theatergruppe wissen, meinen sie, in einem Irrenhaus zu sein. Die Mutter wollen sie deshalb gleich wieder mitnehmen.

Das Stück sei ein Hit, enthalte viel Situationskomik, lustige aber auch ernste Stellen, sagte Regisseur Edgar Morger anlässlich der Hauptversammlung der «Silberfüchse». Diese Mischung aus Ernst und Komik mache den Erfolg aus. (pd/mha)