Sieg im regionalen Cup

Drucken
Teilen

Faustball Die zweite Mannschaft von Faustball Schwellbrunn hat am Mittwoch den Cupfinal des Regionalverbandes St. Gallen-Appenzell gegen Waldkirch 2 gewonnen.

Nachdem Waldkirch vor gut 50 Zuschauern in Waldkirch im ersten Satz in einer knappen Entscheidung vorlegen konnte, glich Schwellbrunn aus und ging zwischenzeitlich deutlich 3:1 in Führung. Waldkirch steckte nicht auf und schaffte den Anschluss, ehe Schwellbrunn die umkämpfte Partie mit 4:2 für sich entschied und sich zum Cupsieger krönen konnte.

Nach dem Meistertitel in der 4. Liga und dem Aufstieg ist der Cupsieg bereits der zweite Titel der Saison für die neugebildete zweite Mannschaft von Faustball Schwellbrunn. Mit dem Cupsieg hat sich das Reserveteam der Hinterländer für den Schweizer Cup 2018 qualifiziert. (prh)

Schwellbrunn: Aegerter, M. Berger, S. Huber, Rohner, R. Huber.