Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Sieg gegen den VBC Arbon

Volleyball Am Samstagnachmittag bestritt das Damenteam der 4. Liga auswärts das letzte Meisterschaftsspiel der Saison gegen den VBC Arbon. Der VBC Herisau bewies dabei, dass er mit einem routinierten Team wie Arbon mithalten kann. Die Partie war geprägt von starken Angriffen und langen Ballwechseln. Nach einem Time-out des VBC Arbon in der Mitte des ersten Satzes gelang es den Arbonerinnen, dank wenig Eigenfehlern mit 19:25 Punkten den Satz für sich zu entscheiden.

Dank dem nun geweckten Kampfgeist dominierten die Herisauerinnen im zweiten Satz. Es gelang ihnen, Druck auf die gegnerische Mannschaft auszuüben. Der Satz endete bei 25:22 zu Gunsten des VBC Herisau.

In den Sätzen drei und vier spielte sich Ähnliches ab wie zuvor in den ersten beiden Sätzen: Der ausgeglichene dritte Satz ging an den VBC Arbon, wobei Herisau wiederum den vierten Satz dominierte und mit 25:16 gewann. Dank gutem Teamgeist gelang es den Herisauerinnen auch im entscheidenden fünften Satz, das Niveau des Spiels zu halten. Mit druckvollen Services, guter Verteidigungsarbeit und abwechslungsreichen Smashes konnte das Spiel mit 15:10 ins Trockene gebracht werden. (fs)

Es spielten: J. Stern, S. Diener, F. Lampart, M. Bieber, S. Germann, D. Frei, C. De Tomasi

Coach: S. Hungerbühler

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.