Sieg für Tre Cime/ Toggenburg

Die Curlingclubs Wildhaus und Toggenburg führten gemeinsam ein Veteranenturnier im Curlingzentrum Wildhaus durch. Gewonnen wurde es vom italienisch-schweizerischen Team Tre Cime/Toggenburg.

Drucken
Teilen

Wildhaus. Acht Mannschaften aus langjährigen Curling-Spielern nahmen an diesem eintägigen Turnier teil. Gemäss den Vorgaben des Spielplans stand dasjenige Team als Sieger fest, das alle drei Partien für sich entscheiden konnte. Die Spiele wurden über sechs Ends ausgetragen.

Nach der zweiten Runde war klar, welche Mannschaften den Sieg unter sich ausmachen würden.

CC Küsnacht mit Skip Ernst Arnold stand an der Spitze der Tabelle, auf dem zweiten Rang folgte das Team Tre Cime/Toggenburg mit Skip Bernardo Benzoni, das ein End und zwei Steine weniger aufweisen konnte. Das Finalspiel bot einiges an Spannung. Beide Teams konnten drei Ends für sich schreiben, die Toggenburger setzten sich aber mit 5 zu 4 Steinen durch und gewannen die Partie und somit das Turnier.

Küsnacht musste sich noch vom CC Uznach mit Skip Hans Zwicky überholen lassen, das seine letzte Partie gegen Wildhaus mit 4 zu 3 gewann. Das Team Wildhaus Gäste mit Skip Ruth Frauchiger klassierte sich auf dem fünften Rang, die Wildhauser Curler beendeten das Turnier auf dem siebten Platz. (sas)

Aktuelle Nachrichten