Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

«Senza Fine» – Akkordeon-Solo

Journale

Herisau Heute Samstag, um 20.30 Uhr, tritt Luciano Biondi mit dem Programm «Senza Fine» im alten Zeughaus auf. Der Musiker wurde mit mehreren Preisen für klassisches Akkordeon ausgezeichnet. Er ist ein Meister seines Instruments und hat sich 1994 dem Jazz zugewandt. Im unbegleiteten Solo schöpft Biondi alle Möglichkeiten seines Instruments aus.

Letzte Führung durch Ausstellung «Iigfädlet»

Herisau Morgen Sonntag, um 10.45 Uhr, lädt das Museum Herisau zur letzten Führung durch die Ausstellung «Zwirnen, wirken, mercerisieren – Fabrikarbeit» mit Kurator Thomas Fuchs.

Gemeindetag «Care & Share»

Teufen Im Zeughaus findet heute von 9 bis 13 Uhr der vierte Palliative Care Gemeindetag unter dem Motto «Care & Share» statt. Es werden verschiedene Referate zum Thema gehalten. Um 12.30 Uhr gibt es ein Podium zum Thema «Nehmen Wachstum und Entwicklung durch Teilen zu?.» Eine Apéro-Teilete beschliesst den Anlass.

Stuhlfabrik liest ... «Mein Name sei Frisch»

Herisau Am Montag um 20 Uhr findet unter dem Titel «Stuhlfabrik liest ...» ein literarischer Abend statt, sozusagen als Fortsetzung der Lesungen der Casinoliteratur. Julia Nehmiz und Philipp Langenegger erwecken die Literatur zum Leben. Die Lesung dreht sich um Max Frisch, der sich in seinem Schaffen oft mit sich selbst auseinandersetzte. So steht die Lesung unter dem Motto «Mein Name sei Frisch».

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.