«Selewie» für vier weitere Jahre gesichert

HERISAU. Das 2010 gestartete Sozialprojekt «Selewie» wird definitiv bis 2018 weitergeführt. Dies teilt die Gemeindekanzlei mit.

Drucken

HERISAU. Das 2010 gestartete Sozialprojekt «Selewie» wird definitiv bis 2018 weitergeführt. Dies teilt die Gemeindekanzlei mit. Nachdem der Einwohnerrat vergangenen Oktober jährliche Sockelbeiträge von 100 000 Franken bewilligt hatte, hat der Verein nun für die übrige Finanzierung des Projektes dank Stiftungen weitere 40 000 Franken pro Jahr sichergestellt. So kann er die Dienste im Umfang der Leistungsvereinbarung bis im Sommer 2018 erbringen. Der Gemeinderat hat deshalb beschlossen, die Leistungsvereinbarung mit dem Verein «Selewie» zu unterzeichnen und den jährlichen Gemeindebeitrag freizugeben. Ferner wird das Ressort Soziales beauftragt, «Selewie» bis im Sommer 2016 in ein Grundlagenpapier einzubinden. (gk)

Aktuelle Nachrichten