Selbstunfall mit wenig Sachschaden

TEUFEN. Am Donnerstagabend kurz vor 17 Uhr geriet eine von Bühler Richtung Teufen fahrende Autofahrerin im Bereich untere Schwende wegen einer Unaufmerksamkeit über den rechten Fahrbahnrand ins angrenzende Trassee der Appenzeller Bahnen.

Drucken
Teilen

TEUFEN. Am Donnerstagabend kurz vor 17 Uhr geriet eine von Bühler Richtung Teufen fahrende Autofahrerin im Bereich untere Schwende wegen einer Unaufmerksamkeit über den rechten Fahrbahnrand ins angrenzende Trassee der Appenzeller Bahnen. Wie die Polizei mitteilt, entstand am Fahrzeug Schaden in der Höhe von rund tausend Franken. Personen wurden keine verletzt.