Selbstunfall mit Sachschaden

Speicher. In der Nacht auf Freitag, 5. November, verunfallte in Speicher ein Autolenker – verletzt wurde niemand. Um 1 Uhr fuhr ein 18jähriger Automobilist in Begleitung eines gleichaltrigen Bekannten auf der Hauptstrasse von St.

Drucken
Teilen

Speicher. In der Nacht auf Freitag, 5. November, verunfallte in Speicher ein Autolenker – verletzt wurde niemand. Um 1 Uhr fuhr ein 18jähriger Automobilist in Begleitung eines gleichaltrigen Bekannten auf der Hauptstrasse von St. Gallen kommend in Richtung Speicher, heisst es in der Medienmitteilung der Ausserrhoder Kantonspolizei. Unmittelbar nach der Ortstafel Speicher verlor der Lenker auf der feuchten Fahrbahn die Herrschaft über das Fahrzeug. In der Folge rutschte der Wagen über die Gegenfahrbahn und landete auf dem Bahntrassee.

Am Auto entstand Totalschaden in der Höhe von rund 18 000 Franken. (kpar)

Aktuelle Nachrichten