Selbstunfall mit Roller

eggerstanden. In der Nacht auf den Samstag wurde ein Lenker beim Sturz mit seinem Roller schwer verletzt. Ein Rollerfahrer fuhr in der Nacht auf den Samstag, 8. Januar, zusammen mit einem Beifahrer auf der alten Eggerstandenstrasse von Eggerstanden in Richtung Steinegg.

Drucken

eggerstanden. In der Nacht auf den Samstag wurde ein Lenker beim Sturz mit seinem Roller schwer verletzt. Ein Rollerfahrer fuhr in der Nacht auf den Samstag, 8. Januar, zusammen mit einem Beifahrer auf der alten Eggerstandenstrasse von Eggerstanden in Richtung Steinegg. Auf einem geraden und trockenen Strassenabschnitt stürzten sie. Dabei zog sich der helmtragende Lenker eine schwere Kopfverletzung zu, so dass er mit dem Rettungsfahrzeug ins Kantonsspital St. Gallen überführt werden musste. Der Sozius, welcher keinen Helm trug, wurde leicht verletzt. Der Roller wurde erheblich beschädigt. Bei den jugendlichen Unfallbeteiligten wurden Blutentnahmen angeordnet. (kpai)

Aktuelle Nachrichten