Seklehrer äussern ihre Anliegen

Bei den Sekundarschullehrkräften referierten Pius Widmer von der Fachstelle für Aids- und Sexualfragen und Niklaus Stöckli vom Dachverband Schweizer Lehrerinnen und Lehrer. In Workshops wurden die Anliegen der Lehrer diskutiert.

Drucken

HEIDEN. Mit viel Elan wurden die Mitglieder von Sek I AR (die Ausserrhoder Sekundarlehrerinnen und -lehrer) und die Gäste von der Schulband der Oberstufe Heiden willkommen geheissen. Nebst aktuellen Hits sangen die Schüler und Schülerinnen auch den bekannten Song «Another Brick in the Wall» von Pink Floyd.

Weber neues Vorstandsmitglied

Anschliessend führte die Präsidentin, Judith Sbalzarini, durch die Hauptversammlung. Der frei werdende Sitz im Vorstand konnte durch Michael Weber, Lehrkraft aus Walzenhausen, wieder besetzt werden. Zudem wurden Lehrkräfte, die mehr als zehn Jahre im Kanton tätig sind, mit einem Appenzeller Biber geehrt, und es wurde ihnen für ihr Engagement gedankt. Anschliessend an die Hauptversammlung informierte Pius Widmer von der Fachstelle für Aids- und Sexualfragen über die unterschiedlichen Angebote seines Vereins.

Tips vom Dachverband

Martin Hofmaier vom Departement Bildung überbrachte Grüsse von Regierungsrat Rolf Degen und stellte die aktuellen sowie zukünftigen Aufträge des Volksschulamtes dar. In seinem Referat ging Niklaus Stöckli, Präsident des Aargauer Lehrerverbandes und Mitglied der Geschäftsleitung des Schweizer Lehrerdachverbands LCH, vor allem auf die Studie von PricewaterhouseCoopers bezüglich Lohn der Lehrkräfte ein. Seine Empfehlungen zur Vorgehensweise, um unsere Ziele zu erreichen, waren vielfältig und hilfreich und konnten am Nachmittag in den Workshops (siehe Kasten) passend eingesetzt werden.

Judith Sbalzarini

Aktuelle Nachrichten