Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Seit 1958 fährt die Walzenhausenbahn den Berg rauf und wieder runter

Vor 60 Jahren verkehrte der rote Triebwagen der Appenzeller Bahnen erstmals zwischen der Vorderländer Gemeinde und Rheineck. Dass sie heute noch fährt, hat auch mit einem Wanderweg zu tun.
Peter Eggenberger
Der Zahnrad-Triebwagen wurde über die Jahre mehrmals revidiert. (Bild: Peter Eggenberger)

Der Zahnrad-Triebwagen wurde über die Jahre mehrmals revidiert. (Bild: Peter Eggenberger)

Seit Anfang Dezember 1958 und somit seit 60 Jahren verkehrt zwischen Rheineck und Walzenhausen ein roter Triebwagen. Die Rheineck-Walzenhausen-Bahn (RhW) ist mit einer Länge von nicht ganz zwei Kilometern die kürzeste Bahn des öffentlichen Verkehrs in der Ostschweiz.

Ein Achsenbruch am 1. Mai 1958 besiegelte das Schicksal der alten, 1896 eröffneten und nur mit dem Gewicht von Wasser betriebenen, Drahtseilbahn. In Rekordzeit wurden anschliessend das gesamte Trassee, die drei Brücken, die beiden Tunnels und auch das Bahnhofgebäude in Walzenhausen erneuert.

Herzstück der neuen Bahn war der neue Zahnrad-Triebwagen, das bis heute einziges Schienenfahrzeug der Bahn ist. Am 30. November 1958 wurden Schulkinder der Anliegergemeinden zu Gratisfahrten eingeladen, und am 1. Dezember erfolgte die offizielle Eröffnung.

Als in den 1980er-Jahren die Zahl der beförderten Passagiere auf 80000 pro Jahr absank, drohte die Einstellung des Bahnbetriebs. Mit dem 1993 eröffneten, in Walzenhausen beginnenden beziehungsweise endenden Appenzeller Witzwanderweg wurde jedoch die entscheidende 100 000er-Marke wieder erreicht und gar überschritten, weil bis heute und wohl auch in Zukunft viele Wanderer zu den Bahnbenützern gehören.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.