Seilzieherinnen im Trainingswochenende

Von Samstagmittag bis Sonntagabend am vergangenen Wochenende absolvierten die Tauzieherinnen des Seilziehclubs Mosnang ihr Trainingsweekend in Mosnang, Ebnat Kappel und Sevelen.

Michaela Koch
Drucken
Teilen
Die Mitglieder des Seilziehclubs Mosnang trainierten im Nestel. (Bild: pd)

Die Mitglieder des Seilziehclubs Mosnang trainierten im Nestel. (Bild: pd)

Von Samstagmittag bis Sonntagabend am vergangenen Wochenende absolvierten die Tauzieherinnen des Seilziehclubs Mosnang ihr Trainingsweekend in Mosnang, Ebnat Kappel und Sevelen.

Da sie aus beruflichen Gründen nicht mit den Herren das Trainingslager absolvieren können, haben ihre beiden Trainer die bestmögliche Lösung für ein effektives Trainingsweekend genutzt. Am Samstagmittag hiess es Seiltraining in der einheimischen Trainingsanlage in der Hofwies. So konnte sich das junge Team voll dem Tauziehsport widmen und einige Mängel fokussiert anschauen. Wichtigstes Mittel zur Analyse waren Videoaufnahmen, so dass man sich auch mal von aussen im Zusammenhang mit dem gesamten Team betrachten kann. Nach dem Training und dem Nachtessen in der «Krone» in Mosnang ging der zehn Kilometer lange Fussmarsch zum Nestel ob Ebnat-Kappel, wo die Frauen sich im Hotspot erholen konnten und Kräfte für den bevorstehenden Trainingstag tanken konnten.

Direkt nach der frühen Tagwacht um 6.45 Uhr konnten die Seilzieherinnen ein köstliches Morgenessen geniessen, bevor es ins Rheintal nach Sevelen ging. Dort warteten auch schon die einheimischen Seilzieher und Seilzieherinnen auf die Toggenburger. Einen Wettkampfblock stand unseren Frauen bevor, bei welchem sie die Situation im Turnier üben konnten. Das Mittagessen wurde vom Seilziehclub Sevelen in seinem Clubhaus organisiert. Nach der Ankunft in Mosnang überraschte das Trainerteam noch mit einem «Spezialblock». So durften die acht Damen ihre Ausdauer bei einem Sieben-Kilometer-Rennen in den Bodenwald unter Beweis stellen. Als Belohnung warteten ein gemütliches «Brötlen» als Krönung des Trainingslagers.

Nach einem strengen Trainingswochenende sind unsere Damen bereits gespannt auf den Saisonauftakt, welcher bereits am Samstag, 23. April, in Thurtal beginnt. Dann heisst es endlich wieder «Seil auf – Spannen – Bereit – Pull».

Da unsere Damenmannschaft aus nur acht Athletinnen besteht, sind alle interessierten Damen jeglichen Alters gerne willkommen, unverbindlich bei Schnuppertrainings mitzumachen. Sie trainieren zweimal wöchentlich am Montag und Donnerstag, von 19.30 bis 21.45 Uhr in der Tauziehanlage Hofwies.

Aktuelle Nachrichten