Sechsfacher Sieg

Am Schaffhauser Gerätewettkampf zeigte sich die Geräteriege Rehetobel von ihrer besten Seite.

Drucken
Die siegreichen Turnerinnen und Turner aus Rehetobel. (Bild: pd)

Die siegreichen Turnerinnen und Turner aus Rehetobel. (Bild: pd)

GERÄTETURNEN. In der Kategorie K1 der Turnerinnen gab es einen sechsfachen Sieg für Rehetobel. Die Siegerin hiess zum zweiten Mal in dieser Saison Fabienne Thalmann. Sie siegte mit einer Punktzahl von 29,00. Silber ging an Ramona Sieber, und Bronze holte sich Liliana Pizio. Weitere Auszeichnungen erturnten sich Chatrigna Martinet (4.), Jamina Kalivoda (5.) und Luana Kalivoda (6.)

Hauchdünn verpasste (0,10 Punkte) Enola Raciti im K2 den Sieg und wurde mit Bronze belohnt. Hannah Müller, ebenfalls K2, konnte mit einem nicht fehlerfreien Wettkampf als Siebte ebenfalls eine Auszeichnung entgegennehmen. Lea Rohner holte sich im K3 die Silbermedaille, und Bronze ging an Noemi Sparr. Weitere Auszeichnungen gab es für Luana Capaul (4.), Anina Bleiker (5.) und Carmen Lieberherr (7.) Ein Zehntel fehlte Rahel Dutler für den Sieg im K4. Bronze erturnte sich Lea Thürlemann, und Katja Dutler (6.) und Julia Eugster (7.) erhielten verdientermassen die Auszeichnung.

Im K4 der Turner gab es einen weiteren überlegenen Sieg für Maurice Rüthemann. Janis Inauen, ebenfalls K4, sicherte sich mit tollen Leistungen die Silbermedaille. Einen Doppelsieg gab es im K5, die Siegerin hiess Norina Imhof vor Celia Brülisauer. Auszeichnungen gingen an Lea Sieber (5.) und Leonie Abderhalden als Siebte. (pd)

Aktuelle Nachrichten