Sechs Künstler in drei Wochen

Die ersten Künstler, die an den Kunst-Tagen ausstellen, sind Kadrie Rodenhäuser und Jochen Teichert. Die Künstlerin hat Wurzeln in Albanien, Jochen Teichert stammt aus Deutschland. Ihre Werke sind vom 2. bis 6. September zu sehen. Eine Woche später, vom 9. bis 13.

Drucken
Teilen

Die ersten Künstler, die an den Kunst-Tagen ausstellen, sind Kadrie Rodenhäuser und Jochen Teichert. Die Künstlerin hat Wurzeln in Albanien, Jochen Teichert stammt aus Deutschland. Ihre Werke sind vom 2. bis 6. September zu sehen. Eine Woche später, vom 9. bis 13. September, gestalten die Peruanerin Luz Maria Molinari und Petr Beránek aus Tschechien die Ausstellung in der Kalberhalle. Die letzte Woche, vom 16. bis 20. September, gehört dem Portugiesen Artur de Sousa und Haviva Jacobson aus Israel. Immer am Mittwochabend, um 18 Uhr, wird die Ausstellung mit einer Vernissage eröffnet. Am Donnerstag und am Freitag findet jeweils ein Künstlertag statt. Der Samstag wurde von den Ausstellungsmachern Mirjam Hadorn und Martin B. Fricker als Event-Tag definiert. Am Sonntag wird mit einem Debriefing die Ausstellung geschlossen. Die Kalberhalle ist jeweils morgens ab 10 Uhr geöffnet. (sas)