Schwungvolle Jungbürgerfeier

WILDHAUS. 15 junge Bürger der Gemeinde Wildhaus-Alt St. Johann nahmen an der Jungbürgerfeier teil. Auf der Gokart-Bahn in Montlingen tobten sich die Jungbürger aus. Nach einem kurzen Zwischenstop im Military-Shop ging es weiter Richtung Stein. Dort erzählte Sepp Dähler, Landwirt, von seiner Erfindung Kabier.

Merken
Drucken
Teilen

WILDHAUS. 15 junge Bürger der Gemeinde Wildhaus-Alt St. Johann nahmen an der Jungbürgerfeier teil. Auf der Gokart-Bahn in Montlingen tobten sich die Jungbürger aus. Nach einem kurzen Zwischenstop im Military-Shop ging es weiter Richtung Stein. Dort erzählte Sepp Dähler, Landwirt, von seiner Erfindung Kabier.

Er füttert seine Mastrinder mit Biernebenprodukten. Ausserdem trinken sie auch täglich Bier und erhalten eine Biermassage. Da die Tiere Wiederkäuer sind, gelangt kein Alkohol ins Blut. Ziel ist, die Tiere artgerecht und zutraulich zu halten, was sich auf die Fleischqualität auswirkt. Von der Qualität des Fleisches sowie des Bieres konnte sich die Schar beim anschliessenden Apéro überzeugen.

Über die Schwägalp ging es anschliessend wieder Richtung Heimat. Beim Essen im «Rössli» und einer schwungvollen Rede des Gemeindepräsidenten liessen die Jungbürger den Tag ausklingen. (pd)